vom 18.01.2019

Tag der Bullenmäster

Eine Versammlung für Bullenmäster und Fressererzeuger findet am Dienstag, 22. Januar um 13.00 Uhr im Gasthaus Kreuzerwirt in Mettenheim statt.

Ehemaligenball in neuem Gewand

Am Freitag, 25. Januar findet um 19.30 Uhr im Gasthof Bauer in Kirchasch der Ehemaligenball des VLF Erding statt. Unter dem Motto „Ballpracht in fescher Tracht“ gibt es musikalische Umrahmung mit der Band Pegasus, Kurzweil durch den Moderator Reiser Xare sowie ein Kuchen-/Nachspeisenbuffet und eine Bar. Reservierungen bei Hartl Anni unter Tel. 08083-462, Eintritt für 15,-€/Person oder 25,- €/Paar.

Pflanzenbautag

Am Dienstag, 29. Januar findet ab 9.00 Uhr der Pflanzenbautag des AELF Erding im Gasthaus Menzinger in Lengdorf statt. Neben aktuellen Empfehlungen zu Sortenwahl und Pflanzenschutz gibt es Infos zum Thema Biodiversität und Bienenschutz in der Landwirtschaft sowie zu Wildlebensräumen. Auch die Förderprogramme des Bayerischen Kulturlandschaftsprogrammes und die neuen Vorgaben bei der Düngung werden vorgestellt.

Infoveranstaltung Biodiversität

Eine Infoveranstaltung zum Thema „Landwirtschaft und Biodiversität – ein Widerspruch?“ findet am Mittwoch, 30. Januar um 19.30 Uhr im Gasthaus Strasser in Oberbierbach statt. Vortragender ist Dominik Fehringer, Wildlebensraumberater am AELF Pfaffenhofen. Das AELF Erdings stellt die Agrarumweltmaßnahmen im Landkreis Erding vor. Die Einladung an alle Interessierten ergeht vom Kreisverband Erding des Bayerischen Bauernverbandes.

Schweinemäster

Am Mittwoch, 30. Januar findet um 9.15 Uhr im Gasthaus Schex in St. Wolfgang die Spezialversammlung für Schweinemäster statt. Eingeladen wird von Fachzentrum Schweinehaltung des AELF Töging.

Infotag Dorfhelferinnenschule

Am Samstag, 09. Februar kann man sich über den Werdegang zur Dorfhelferin an der Landwirtschaftsschule Pfaffenhofen Gritschstr. 38 von 10.00 bis 14.00 Uhr informieren.

Dort findet der erste Teil der zweijährigen Fortbildung der Hauswirtschafterinnen statt.

Näheres unter www.aelf-ph.bayern.de oder Tel. 08441 8670.


Kommentare

Landwirtschaft aktuell — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.