vom 25.09.2020

Änderungen bei ökologischen Vorrangflächen

Wie in den Vorjahren können Landwirte die beantragten Ökologische Vorrangflächen (=ÖVF) nach dem Ende der Mehrfachantragstellung noch austauschen. Die Änderungen müssen bis spätestens Donnerstag, 1. Oktober beim AELF schriftlich beantragt sein. Später eingehende Änderungsanträge können nicht mehr berücksichtigt werden. Das Formblatt „Antrag auf Genehmigung einer Änderung von bereits beantragten Ökologischen Vorrangflächen“ ist im Internet verfügbar. Als Ersatz für beantragte ÖVF können nur Zwischenfrüchte, die bis 1. Oktober auf bereits im Flächen- und Nutzungsnachweis 2020 enthaltenen Flächen angebaut wurden, anerkannt werden.

Änderungen bei Agarumweltförderung

Flächen für die Agrarumweltfördermaßnahmen B35 und B36 können noch bis spätestens Donnerstag, 1. Oktober dem AELF Erding über IBALIS gemeldet werden. Sollte kein geeigneter PC oder Internetzugang zur Verfügung stehen, können Sie die Meldung nach telefonischer Terminvereinbarung an den Eingabestationen an AELF erfassen (PIN mitbringen) oder einen Dienstleister (z.B. BBV oder Maschinenring) damit beauftragen.

Agrardieselantrag

Frist für die Abgabe des Agrardieselantrags für 2019 ist der Mittwoch, 30. September 2020. Zu diesem Termin muss der Antrag beim Hauptzollamt eingegangen sein.

Grundkurs Agrarbürofachkraft

Von 29. Oktober 2020 bis 01. April 2021 findet der Grundkurs „Agrarbürofachkraft“ in München am Karolinenplatz statt, der vom BBV Bildungswerk des Bezirks Oberbayerns angeboten wird. Inhalte sind Büroorganisation und -kommunikation, Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht, Buchführung und Steuerrecht; Förderungs-, Dienstleistungs- und Verwaltungsaufgaben, Internet und Online-Dienste und berufsständische Arbeit. Der Kurs erstreckt sich über 17 Tage. Weitere Informationen zum Grundkurs und Anmeldung bei der BBV-Geschäftsstelle unter 08122 94539-0.

Vortrag zur Ernährung im Kleinkindalter

Am Freitag, 16.Oktober findet von 09.30 bis 11.00 Uhr ein kostenfreier Vortrag zum Thema „Ernährung für die Kleinsten – Trinken gehört dazu!“ am AELF Erding im Dr.-Ulrich-Weg 4, 85435 Erding statt. Kinder im Alter von ein bis drei Jahren müssen nicht nur mit allen Nährstoffen versorgt werden, sondern auch mit ausreichend Flüssigkeit. Kalorienfreie Alternativen zu Leitungswasser gibt es nur wenige, zu Getränken aus dem Supermarkt einige. Die Bedeutung des Trinkens in einer bedarfsgerechten Kost wird im Vortrag anhand der Ernährungspyramide vorgestellt und Sie erhalten Anregungen zur Umsetzung im Alltag. Aufgrund der derzeitigen Corona-Hygienevorschriften ist die Teilnehmerzahl begrenzt, eine Voranmeldung unbedingt erforderlich bis spätestens Montag, 12.Oktober am AELF unter Tel. 08122 480-0 oder per Email an poststelle@aelf-ed.bayern.de oder unter www.weiterbildung.bayern.de.


Kommentare

Landwirtschaft aktuell — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>