vom 22.03.2019

Mutterkuhhalter

Am Freitag, 29. März findet im Gasthaus Groß in Bergkirchen (Landkreis Dachau) eine Infoveranstaltung für Mutterkuhhalter statt. Beginn ist um 10.00 Uhr, Ende gegen 15.30 Uhr. Hauptthemen sind Low Stress Stockmanship – Sicherer Umgang und sicheres Führen der Herde in der Mutterkuhhaltung“ und „Aktuelles aus der Mutterkuhhaltung und Fleischrinderzucht“.

Informationen zur Ausbildung Hauswirtschafter/in

Am Samstag, 30. März findet von 12.00 bis 16.00 Uhr an der Mittelschule Taufkirchen (Pfarrweg 3, 84416 Taufkirchen) eine Jobbörse statt. Für interessierte Jugendliche und Eltern besteht die Möglichkeit sich über verschiedene Ausbildungsberufe, Betriebe und Praktika zu informieren. Das Berufsbildungsamt Ebersberg informiert über den Ausbildungsberuf Hauswirtschaft und die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Hauswirtschaft

Am Montag, 01. April ist Anmeldeschluss für die Sommer-Abschlussprüfung 2019 in der Hauswirtschaft. Informationen und Formulare zur Aus- und Weiterbildung in der Hauswirtschaft gibt es bei der Ausbildungsberaterin Frau Stangl am AELF Ebersberg, Tel. 08092 2699-135.

Qualifizierung „Fit für das Programm Erlebnis Bauernhof“

Landwirte/innen, die das Programm Erlebnis Bauernhof für die 2. bis 4. Klasse Grundschule sowie alle Klassen der Förderschule und Deutschklassen anbieten möchten, können sich dafür qualifizieren am Donnerstag, 04. April am AELF Fürstenfeldbruck. Das Seminar kostet 10 € und dauert von 9.00 bis 17.00 Uhr und ist Voraussetzung für den Vertrag und das Angebot. Inhalte sind betriebliche und gesetzliche Anforderungen für das Programm, Sicherheit, mögliche Themenfelder und deren Umsetzung mit Schulkindern. Anmeldung unter www.diva.bayern.de oder poststelle@aelf-eb.bayern.de. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Wettbewerb „Bäuerin als Unternehmerin 2019“

Für den Wettbewerb „Bäuerin als Unternehmerin“ sucht die Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber Bäuerinnen mit Unternehmergeist und guten Geschäftsideen bei Einkommenskombinationen. Das Unternehmen sollte in den vergangenen Jahren gegründet oder grundlegend erneuert worden sein. Erstmals werden Start-up-Unternehmerinnen mit einem Sonderpreis prämiert, die ein innovatives Betriebskonzept haben und sich in der Gründungsphase befinden, d. h. die Einkommenskombination weniger als ein Jahr ausüben. Teilnahmeunterlagen im Internet unter www.landwirtschaft.bayern.de/unternehmerin oder am AELF, Tel.  08122 480-0. Einsendeschluss für die komplette Bewerbung am AELF Erding ist am 02.05.2019.

 


Kommentare

Landwirtschaft aktuell — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.